Laufende Projekte (eine Auswahl)

Städte und Gemeinden

Auftraggeber: Stadt Alzey

Soziale Stadt Alzeyer Osten

Städtebauliche Grobanalyse für den Antrag „Soziale Stadt“

Auftraggeber: Stadt Alzey

Soziale Stadt Alzeyer Westen

Zwischenbilanzkonferenz, Zwischenevaluation Integriertes Entwicklungskonzept

Auftraggeber: Stadt Bad Kreuznach

Soziale Stadt Pariser-Viertel

Quartiersmanagement seit 2011, Projektsteuerung, Fortschreibung Integriertes Entwicklungskonzept

Auftraggeber: Stadt Bad Kreuznach

Soziale Stadt Am Tilgesbrunnen

Abschlussevaluation des Gesamtprozesses (Laufzeit 10 Jahre), Dokumentation mit Abschlussbroschüre

Auftraggeber: Stadt Bad Kreuznach

ESF-Projekt Jugend stärken im Quartier

Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Begleitung Mikroprojekte

Auftraggeber: Stadt Bingen

Soziale Stadt Bingerbrück

Vorbereitende Untersuchungen und Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept

Auftraggeber: Stadt Esslingen

Soziale Stadt Mettingen/Brühl/Weil

Vorbereitende Untersuchungen und Erarbeitung Integriertes Entwicklungskonzept

Auftraggeber: Stadt Esslingen

Sanierung Sport-, Jugend- und Kultureinrichtungen – Sporthalle Esslingen-Weil

Gemeinsam mit der Stadt Esslingen Akquise von 3,2 Millionen, Prozessbegleitung

Auftraggeber: Stadt Heidelberg

BIWAQ III-Projekt Em.Powerment - Soziale Dienstleistungen für den Stadtteil

Akquise, Beratung, Moderation, Öffentlichkeitsarbeit

Auftraggeber: Stadt Heidelberg

Heidelberger Aktionsplan 2015/2016 „Offen für Vielfalt und Chancengleichheit – Ansporn für alle“

Moderation Themenfeld Bildung, Unterstützung Erstellung Aktionsplan, Bürgerbeteiligung

Auftraggeber: Stadt Heidelberg/Interkulturelles Zentrum

BAMF-Projekt „VIELFALT – hier und jetzt“

Moderation, Aufbau der Allianz der Vielfalt iz-heidelberg.de/netzwerk/, Öffentlichkeitsarbeit, Fördermittelmanagement

Auftraggeber: Stadt Koblenz

Soziale Stadt Koblenz-Neuendorf

Quartiersmanagement

Auftraggeber: Stadt Kempten

Soziale Stadt Sankt Mang

Zwischenevaluationen und Fortschreibung Integriertes Entwicklungskonzept

Auftraggeber: Stadt Memmingen

Soziale Stadt Ost

Abschlussevaluation des Gesamtprozesses und Dokumentation

Auftraggeber: Stadt Ostfildern

Aktive Stadt – Ostfildern-Ruit

Zwischenbilanzkonferenzen, Sanierungszeitung, Moderation

Auftraggeber: Stadt Ostfildern

Aktive Stadt – Ostfildern-Ruit/NIS

Nichtinvestive Städtebauförderung, Begleitung Verfügungsfonds und Quartiersmanagement

Auftraggeber: Stadt Ostfildern

Soziale Stadt Ostfildern-Nellingen

Bürgerbefragung, Integriertes Entwicklungskonzept, Moderation, Öffentlichkeitsarbeit

Auftraggeber: Stadt Speyer

Soziale Stadt Speyer-West

Quartiersmanagement seit 2010, Steuerung, Öffentlichkeitsarbeit, Fortschreibung 2015

Auftraggeber: Stadt Speyer

Jugend stärken im Quartier

Akquise, Abrechnung, Öffentlichkeitsarbeit, Begleitung Mikroprojekte

Auftraggeber: Stadt Speyer

BIWAQ III – Dienstleistungszentrum Speyer West

Akquise, Steuerung, Öffentlichkeitsarbeit, Evaluation

Auftraggeber: Stadt Speyer

Gemeinschaftliches Wohnen am Haus Pannonia

Begleitung Steuerung (mit Peter Bauer plus Team), Öffentlichkeitsarbeit

Auftraggeber: Stadt Speyer

Soziale Stadt Speyer-Süd

Städtebauliche Grobanalyse

Auftraggeber: Stadt Worms

Soziale Stadt Grüne Schiene

Vorbereitende Untersuchung, Integriertes Entwicklungskonzept, Bürgerbeteiligung

Auftraggeber: Stadt Zweibrücken

Soziale Stadt entlang des Hornbachs/Breitwiesen

Vorbereitende Untersuchungen und Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept/Quartiersmanagement

Auftraggeber: Stadt Zweibrücken

Soziale Stadt an der Steinhauser Straße

Vorbereitende Untersuchungen und Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept/Quartiersmanagement

Wohnungsunternehmen

Auftraggeber: Esslinger Wohnungsbau (EWB)

Wohnen am Wasser in Esslingen-Brühl

Kommunikation, Quartierskonferenz, Konzeption Quartierszentrum

Auftraggeber: Esslinger Wohnungsbau (EWB)

Wohnen und Leben am Schönen Rain

Strategisches Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Moderation

Auftraggeber: GEWO Wohnen GmbH, Speyer

"Schaffung neuen Wohnraums/Nachverdichtung" Speyer-West (Bundesmodellvorhaben Gemeinschaftlich wohnen und Bielefelder Modell)

Akquise, Erarbeitung Mietmodell und Vergabepraxis, Mieterbeteiligung, Öffentlichkeitsarbeit

Auftraggeber: GEWO Wohnen GmbH, Speyer

Kundenmagazin „Wohnplus“

Redaktionelle Bearbeitung des Magazins (4*im Jahr), Gestaltung

Auftraggeber: GEWO Leben gGmbH, Speyer

Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser, Haus der Familie Speyer-Nord

Steuerung, Öffentlichkeitsarbeit, Projektmanagement

Auftraggeber: GEWO Leben gGmbH, Speyer

Malerwerkstatt in der Schule im Erlich

Steuerung, Öffentlichkeitsarbeit

Ministerien/Stiftungen/Vereine/freie Träger

Auftraggeber: Institut für angewandte Sozialwissenschaften IfaS

Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in den Landkreisen

Begleitung des Inklusionsverfahrens gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Meyer

Auftraggeber: Integrative Wohnformen e.V.

Konzeption

Weiterentwicklung der konzeptionellen Ausrichtung

Auftraggeber: Integrative Wohnformen e.V.

Jahrestagung 2016

Organisation der Tagung und Moderation Strategieworkshop

Auftraggeber: Stiftung für Ökologie und Demokratie e.V.

Lernplattform "Klimawandelernen Bau GB"

Akquise, Lernplattform, Pädagogische Lernmodule, Öffentlichkeitsarbeit, Steuerung

Auftraggeber: Trägerverein Emmertsgrunder Stadtteilmanagement e.V. (TES e.V.)

TES e.V.

Weiterentwicklung der Vereinsstruktur und des Stadtteilmanagements in Heidelberg-Emmertsgrund

Kontakt

Standort Baden-Württemberg
Schillerstrasse 25
73760 Ostfildern

Tel.: +49 711 30090941
Fax: +49 711 30090942
Mobil: +49 163 6771157

info@stadtberatung.info

Standort Rheinland-Pfalz
Landauer Strasse 58
67346 Speyer

Tel.: +49 6232 919960
Fax: +49 6232 9960659
Mobil: +49 163 6771157

info@stadtberatung.info

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere Themen und unsere Auftraggeber und laden Sie unsere aktuelle Infobroschüre herunter.

Infobroschüre (PDF, 2.623 MB)

Stadtberatung Dr. Sven Fries- Für Sie krempeln wir die Ärmel hoch: Wir entlasten Ihre Verwaltung und unterstützen Sie konzeptionell. Doch wir beraten nicht nur, sondern organisieren, moderieren und dokumentieren, sind methodisch fundiert, immer transparent und nah an der Praxis.