Aktuelles

 

05.12.2017
Tübingen

Was soll bleiben, was muss sich ändern? 250 interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Waldhäuser Ost kommen zum Auftakt der „Sozialen Stadt“ und diskutieren über Stärken und Schwächen ihres Stadtteils. Unser Büro Stadtberatung ist gemeinsam mit der Planungsgruppe KPS beauftragt, Vorbereitende Untersuchungen durchzuführen, damit ein Antrag auf Förderung gestellt werden kann.

 

04.12.2017
Esslingen

„Fußball ist mehr als 1:0“ ist der Grundgedanke beim FC Esslingen, bei dem gesellschaftliches Engagement oberste Priorität hat. Dafür wird der FCE mit dem „Großen Stern des Sports“ in Silber ausgezeichnet. Der Verein vertritt damit Baden-Württemberg im bundesweiten Wettbewerb um die „Sterne des Sports“ in Gold, die Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 24. Januar in Berlin verleiht. Unser Büro begleitet den FC und arbeitet ehrenamtlich mit.

 

30.11.2017
Worms

Oberbürgermeister Michael Kissel (rechts im Bild) hebt Bedeutung des Projekts "Soziale Stadt Grüne Schiene" als größtes Stadtentwicklungsprojekt des kommenden Jahrzehnts hervor. Ziel ist die wesentliche Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität sowie der Arbeitsmarktsituation der Menschen im Fördergebiet. Vorbereitende Untersuchungen, Erstellung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts, Öffentlichkeitsarbeit und diverse Veranstaltungsformate durch unser Büro.

 

23.11.2017
Kempten im Allgäu

Einweihungsfest für den Bürgerpark an der Robert-Schuman-Mittelschule mit Baumpflanzaktion und Präsentation der Evaluationsergebnisse. Oberbürgermeister Thomas Kiechle (Foto, rechts) würdigt die Arbeit aller Projektbeteiligten im Prozess "Soziale Stadt Sankt Mang" in den vergangenen zehn Jahren. Zwischen- und Abschlussevaluation sowie Projektbroschüre durch unser Büro.

 

20.11.2017
Speyer

Im Speyerer Mausbergweg wird nachverdichtet. Die Anwohner werden über das Vorhaben informiert und unser Büro unterstützt Stadtverwaltung und GEWO Wohnen bei der Kommunikation. Foto: Oberbürgermeister Hansjörg Eger im Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern.

 

13.11.2017
Zweibrücken

Im Nardinihaus zeigen wir den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern Perspektiven für die „Soziale Stadt entlang der Steinhauser Straße“ auf. Präsentation der Vorbereitenden Untersuchungen und des Integrierten Entwicklungskonzepts durch unser Büro.

 

07.11.2017
Bad Kreuznach

Bei der gemeinsamen Tagung von der Landeszentrale für Gesundheitsförderung und dem Landesnetzwerk Soziale Stadtentwicklung in Rheinland-Pfalz referiert Dr. Sven Fries über die Herausforderungen für das Quartiersmanagement in der „Sozialen Stadt“.

 

03.11.2017
Stuttgart

Der Verein Integrative Wohnformen in Stuttgart beauftragt unser Büro, eine Marketingstrategie und eine Strategie zur Akquise von Fördermitteln zu erstellen.

 

26.10.2017
Gensingen

Die Ortsgemeinde Gensingen steht vor vielfältigen baulichen und sozialräumlichen Veränderungen. Unser Büro begleitet den Dorfentwicklungsprozess durch fachliche Beratung vor Ort und unterstützt bei der Beteiligung unterschiedlichster Ziel- und Interessensgruppen.

 

25.10.2017
Tübingen

Im Tübinger Gebiet Waldhäuser-Ost sollen die Wohn- und Lebensbedingungen verbessert werden. Hierfür soll ein Antrag auf Förderung im Programm „Soziale Stadt“ gestellt werden. Das Büro Stadtberatung ist gemeinsam mit der Planungsgruppe KPS beauftragt, Vorbereitende Untersuchungen durchzuführen, damit ein Antrag auf Förderung gestellt werden kann.

 

22.10.2017
Ostfildern

Die Sanierungs- und Entwicklungsgesellschaft Ostfildern (SEG) präsentiert an der Kirbe in Nellingen gemeinsam mit ihren Projektpartnern „Forum Gesellschaft inklusiv“ und dem Fotoclub Ostfildern „Phot-o-fi “ die neuesten Planungen zum Stadtteilentwicklungsprozess. Mehr als 500 Bürgerinnen und Bürger informieren sich. Standkonzeption und Moderation durch unser Büro.

 

18.10.2017
Koblenz

Reger Erfahrungsaustausch zur „Sozialen Stadt": Unter der Führung unseres Quartiersmanagers Iven Messer begehen Vertreterinnen und Vertreter der Stadtverwaltung, des Ministeriums des Inneren und für Sport sowie der ADD den Stadtteil Koblenz-Neuendorf.

 

17.10.2017
Esslingen

Fußball ist mehr als 1:0: Der FC Esslingen erhält den bronzenen Stern des Sports. Das Projekt „Miteinander gewinnt“, das Kinder und Jugendliche ganzheitlich ausbildet, hat die Jury überzeugt. Unser Büro begleitet den FC und arbeitet ehrenamtlich mit.

 

12.10.2017
Esslingen

Beim Fachtag Inklusion des Landkreises Esslingen informieren sich rund 80 Teilnehmende über das Projekt der Inklusions-Konferenzen im Allgemeinen und über die Themenfelder Sport und Mobilität im Besonderen. Moderation und Vorstellung von zehn Thesen und Strategien durch unser Büro.

 

11.10.2017
Esslingen

Robin Dutt und Paralympics-Goldmedaillengewinner Niko Kappel sind die Ehrengäste bei der Saisoneröffnung des FC Esslingen. 300 Besucherinnen und Besucher hat die Veranstaltung, deren zentrale Inhalte Inklusion und Integration im Sport sind. Veranstaltungskonzept und Durchführung durch unser Büro.

 

10.10.2017
Esslingen

Beim „Talk in Hohenkreuz“ kommen Sven Fries und Ronja Kunkel, Beauftragte für Inklusion bei der Lebenshilfe, ins Gespräch. In der Hohenkreuzkirche diskutieren sie mit „Talkmaster“ Pfarrer Christoph Schweizer unter anderem über die Frage, was für sie gute Nachbarschaft bedeutet und wie diese bei der Neugestaltung der Flandernhöhe konkret aussehen kann.

 

08.10.2017
Ostfildern

Noch bevor die Kinder am Kirbesonntag beim offiziellen Countdown Dutzende von Luftballonen in die Luft steigen ließen, hatten sie den Spielplatz auf der Grünen Mitte schon für sich erobert. Zu verlockend war die Aussicht, auf den neuen Spielgeräten zu klettern und zu balancieren. Aber genau das sei ja auch wünschenswert, sagte Oberbürgermeister Christof Bolay bei der feierlichen Eröffnung. Veranstaltungsorganisation und Öffentlichkeitsarbeit durch das Büro Stadtberatung.

 

06.10.2017
Zweibrücken

Als eines von sechs Projekten wird ein Quartierszentrum im Gebiet der „Sozialen Stadt entlang des Hornbachs/Breitwiesen" von Bund und Land im Haushaltsjahr 2017 finanziell unterstützt. 30 Bewerbungen aus ganz Rheinland-Pfalz waren für die Förderung im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Investitionspakt Soziale Infrastruktur im Quartier“ eingegangen. Konzeption, Antrag und Umsetzung der Maßnahme mit der Stadt.

 

28.09.2017
Mannheim

Vertreterinnen und Vertreter der ansässigen Vereine des Gebiets „Mannheim Sportpark" werden über die Vorbereitenden Untersuchungen, die wir in Zusammenarbeit mit dem Büro BIERBAUM.AICHELE.landschaftsarchitekten durchführen, informiert. Unser Büro stellt insbesondere vor, auf welche Weise Partizipation im Prozess stattfindet.

 

28.09.2017
Speyer

Oberbürgermeister Hansjörg Eger kann etliche Vertreterinnen und Vertreter des „Bündnis für Soziale Stadtentwicklung in Rheinland-Pfalz" zu ihrer Tagung in Speyer begrüßen. Bei einem abschließenden Stadtspaziergang durch Speyer-West können sich die Tagungsteilnehmenden vor Ort davon überzeugen, was eine gezielte Städtebauförderung bewirken kann.

 

27.09.2017
Speyer

Wie sieht gendersensible Planung aus und wie können Belange von Frauen noch besser in Quartiersprojekte integriert werden? Die Expertendiskussion „Frau mit Plan" mit Dr. Sven Fries zeigt Wege auf, wie Gender in der Wohnungsbaupolitik und bei Nachverdichtungsprojekten umgesetzt werden kann.

 

04.09.2017
Zweibrücken

Die rheinland-pfälzische Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler besucht den DRK Quartierstreff in den Breitwiesen. Hier informiert sie sich darüber, wie der DRK, die GEWOBAU Zweibrücken und die Stadtverwaltung gemeinsam ein Konzept für ein demografiefestes Quartier entwickeln. Unsere Quartiersmanagerin Yvonn Weber unterstützt mit einer Sprechstunde vor Ort.

 

02.09.2017
Koblenz

Das bunte Kinder- und Jugendfest „Spille un Dille“ in der Koblenzer Großsiedlung Neuendorf zieht zahlreiche große und kleine Gäste an. Auch lokale Akteure beteiligen sich an dem abwechslungsreichen Mitmach-Programm. Das Fest steht ganz im Zeichen der weiteren Entwicklung des Stadtteils: An unserem Stand haben die jungen Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, ihre eigenen Wünsche und Vorstellungen zur Verbesserung des Freizeit- und Betreuungsangebotes zu äußern.

 

01.09.2017
Nellingen

In Ostfildern wird im Stadtteil Nellingen der zentrale Bereich „rund um die Hindenburgstraße“ mit Hilfe der Sozialen Stadt umgestaltet. Flankierend dazu werden mit Mitteln der nicht-investiven Städtebauförderung (NIS) Bürgerprojekte zur Belebung des Gebietes finanziert. Unser Büro unterstützt bei der Projektgenerierung, Umsetzung und Kommunikation. (Foto: Winkler)

 

28.08.2017
Zweibrücken

Vertreterinnen und Vertreter des Finanzministeriums, des Innenministeriums und des Sozialministeriums besuchen Zweibrücken, um sich ein Bild von der früheren Canada-Siedlung zu machen. Inhaltliche Aufbereitung und Begleitung der Gruppe durch unser Büro.

 

24.08.2017
Speyer

Die Austräger sind schon unterwegs: Was auch immer los ist in Speyer-West, die Stadtteilzeitung „Im Westen gibt´s Neues" berichtet darüber. Schwerpunktthema der gerade angelieferten Sommerausgabe ist die neue „Grüne Mitte", die im Zuge der Wohnumfeldgestaltung entstanden ist und das ganze Quartier bereichert. Redaktion und Gestaltung durch unser Büro.

 

23.08.2017
Koblenz

Bebauungsplanverfahren und Bürgerbeteiligung für das historische Neuendorf: Baudezernent Bert Flöckkann etliche engagierte Bürgerinnen und Bürger begrüßen, die in drei Arbeitsgruppen über die Geschichte und die zukünftige Gestaltung des Stadtteils sowie über private Flächendiskutieren. Konzept und Moderation der Gesamtveranstaltung durch unser Büro.

 

15.08.2017
Zweibrücken

Im Auftrag der GeWoBau GmbH Zweibrücken begleitet unser Büro das Zwölf-Millionen-Projekt „Pflegeheim am Fasanerieberg“. Auf dem Gelände der ehemaligen Canada-Siedlung sollen 80 Plätze für eine vollstationäre Altenpflegeeinrichtung und 15 bis 20 Tagespflegeplätze für an Demenz erkrankte Menschen entstehen.

 

10.08.2017
Speyer

In Speyer-West begrüßen Oberbürgermeister Hansjörg Eger und GEWO-Geschäftsführer Alfred Böhmer die rheinland-pfälzische Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler. Auf ihrer Pressereise zum Thema „gute Pflege" informiert sie sich vor Ort über das Angebot „am liebsten daheim" und besucht Nutzerinnen und Nutzer im heimischen Wohnzimmer. Konzeption, Moderation und Öffentlichkeitsarbeit für „am liebsten daheim“ durch das Büro Stadtberatung.

 

02.08.2017
Mannheim

Auftrag für die Durchführung der Vorbereitenden Untersuchungen im Gebiet „Sportpark“ in Mannheim. Gemeinsame Bearbeitung mit dem Büro BIERBAUM.AICHELE.landschaftsarchitekten aus Mainz. Konzepterarbeitung, Bürger- und Öffentlichkeitsbeteiligung durch unser Büro.

 

01.08.2017
Bingen

Butter bei die Fische: erster Tag für unsere Quartiersmanagerin Juliane Rohrbacher in Bingen. Ab heute packt sie in der „Sozialen Stadt Bingerbrück“ mit an und sorgt dafür, dass die Projekte des Integrierten Entwicklungskonzepts gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern entwickelt werden.

 

26.07.2017
Zweibrücken

Bei einer Baustellenbesichtigung überzeugen sich die Leitung der Kita Sonnenschein, Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Zweibrücken, des Elternausschusses, der Kirchen und weiterer sozialen Einrichtungen sowie unsere Quartiersmanagerin von den Baufortschritten in der Kita Sonnenschein, die im Rahmen der "Sozialen Stadt - entlang des Hornbachs/Breitwiesen" erweitert und energetisch saniert wird.

 

20.07.2017
Speyer

Die zweite Ausgabe der „BIWAQ-News“ informiert über die Angebote des „Job-lokals“ in Speyer-West, das für arbeitsuchende Personen über 27 Jahren und junge Menschen von 12 bis 26 Jahren individuelle Möglichkeiten der Weiterentwicklung bietet. Konzeption und Gestaltung durch das Büro Stadtberatung.

 

13.07.2017
Esslingen

Bei der Quartiers-Beiratssitzung in Esslingen-Brühl informiert Sven Fries über den Sachstand der „Sozialen Stadt Mettingen-West, Brühl, Weil“. Er bedankt sich beim Bürgerausschuss, den freien Trägern und der EWB für die hervorragende Zusammenarbeit und die gelungene Bürgerbeteiligung im Rahmen der Vorbereitenden Untersuchungen und bei der Erarbeitung des Integrierten Entwicklungskonzepts.

 

03.07.2017
Stuttgart

„Unsere Demokratie beruht auf den Menschen, die sich um mehr kümmern als um sich selbst", sagt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei seinem Bürgerempfang für Ehrenamtliche im Neuen Schloss Stuttgart. Auch Sven Fries, der sich für den FC Esslingen engagiert, ist eingeladen.

 

01.07.2017
Dirmstein/Pfalz

FC-Kaiserslautern-Legende Martin Wagner, deutscher Meister und ehemaliger Nationalspieler (rechts im Bild), spielt beim zweiten Soccer-Business-Cup in Dirmstein gemeinsam mit Sven Fries Fußballgolf. Bei diesem spaßigen Event hat Martin Wagner knapp die Nase vorn.

 

30.06.2017
Speyer

Die druckfrische zweite Ausgabe des Kundenmagazins „WOHNplus“ wird kostenlos an die Mieterinnen und Mieter der GEWO Wohnen GmbH verteilt. Inhalt und Gestaltung durch das Büro Stadtberatung.

 

28.06.2017
Speyer

Sven Fries hält an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer einen Vortrag über die Stadtberatung im Spannungsfeld von Politik, Verwaltung und Bürgerschaft.

 

26.06.2017
Kempten

Unser Büro erhält den Auftrag, die Abschlussevaluation und die Dokumentation des Projekts „Soziale Stadt Sankt Mang“ zu erstellen.

 

23.06.2017
Zweibrücken

„Jeder ist willkommen!" Die dritte Ausgabe der Stadtteilzeitung „Schöner leben am Hornbach entlang“ berichtet unter anderem über das neu eröffnete Stadtteilbüro im Soziale-Stadt-Gebiet „entlang des Hornbachs/Breitwiesen". Redaktion und Gestaltung durch unser Büro.

 

20.06.2017
Bingen

Der Planungsauausschuss beschließt einstimmig, unser Büro mit dem Quartiersmanagement der „Sozialen Stadt Bingerbrück“ zu beauftragen: In den nächsten zweieinhalb Jahren wird Juliane Rohrbacher die Bingerbrücker bei der Gestaltung ihrer Zukunft unterstützen.

 

02.06.2017
Rülzheim

Zum Abschluss des Pilotprojekts „KlimawandeLernen Rheinland-Pfalz – BauGB“ veröffentlicht die Stiftung für Ökologie und Demokratie eine umfangreiche Dokumentation. Redaktion und Gestaltung durch das Büro Stadtberatung.

 

30.05.2017
Bingen

„Selfie-Challenge – zeig uns DEIN Bingerbrück!“ Mit dieser Einladung jagen im Rahmen der Jugendaktion der „Sozialen Stadt Bingerbrück“ Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 14 Jahren durch den Stadtteil. Anhand von Fotos zeigen sie, was ihnen gefällt, was ihnen nicht gefällt und was sie sich im Fördergebiet wünschen. Konzeption und Durchführung durch unser Büro.

 

23.05.2017
Ulm, Koblenz, Freiburg, Stuttgart

Insgesamt rund 100 Teilnehmende möchten erfahren, wie sie im Antragsverfahren für den Förderpreis „Quartier 2020“ des Ministeriums für Soziales und Integration mit ihrem Projekt punkten können. Im Auftrag der FamilienForschung Baden-Württemberg schult unser Büro nach den Veranstaltungen in Koblenz, Freiburg und Stuttgart nun auch die Interessierten in Ulm zum Thema „So überzeugen Sie andere von Ihrer Projektidee“.

 

17.05.2017
Speyer

Mit einem Nachbarschaftsfest feiert die GEWO die Aktion einer Gruppe Jugendlicher, die mit großformatigen Gemälden ihr Wohnumfeld in Speyer-Nord verschönern wollen. Sie freue sich über das Engagement junger Leute für ihren Stadtteil, sagt Bürgermeisterin Monika Kabs. Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsorganisation durch unser Büro.

 

13.05.2017
Speyer

Beim gut besuchten Einweihungsfest im Mai sind sich alle einig: Die „Grüne Mitte“ ist eine Bereicherung. Im Zuge der Wohnumfeldgestaltung im Rahmen der „Sozialen Stadt Speyer-West“ hat die Stadt Speyer auf einem ungenutzten Gelände der GEWO einen neuen Treffpunkt geschaffen. „Für alle Generationen und mitten im Quartier“, so Oberbürgermeister Hansjörg Eger. Konzeption, Projektbegleitung, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsorganisation durch unser Büro.

 

13.05.2017
Zweibrücken

Oberbürgermeister Kurt Pirmann weiht das Stadtteilbüro der „Sozialen Stadt entlang des Hornbachs/Breitwiesen“ ein. Nun können unsere Quartiersmanagerinnen Yvonn Weber und Sibel Kilic noch besser im Fördergebiet präsent und nah an den Bürgerinnen und Bürgern sein.

 

10.05.2017
Speyer

Gemeinsam mit Sozialbürgermeisterin Monika Kabs ziehen die BIWAQ-Akteure in Speyer-West Bilanz: Was haben die vergangenen zwei Jahre gebracht? Unser Büro stellt die Evaluationsergebnisse vor und moderiert zwei Arbeitsgruppen, die die inhaltliche Ausrichtung für die kommenden zwei Jahre vorgeben.

 

02.05.2017
Esslingen-Weil

Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger und die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter läuten mit der Demontage der alten Blechfassade die Sanierungs- und Umbauphase ein. Projektbegleitung, Öffentlichkeitsarbeit und Organisation durch unser Büro.

 

29.04.2017
Hockenheim

Die Interkulturelle Gruppe hat uns im Rahmen der Lokalen Agenda zu einem Workshop nach Hockenheim eingeladen. Der Arbeitskreis, in dem sich Berufstätige, Rentner, alteingesessene Hockenheimerinnen und Hockenheimer wie auch einige Neubürgerinnen und Neubürger engagieren, hat sich das Ziel gesetzt, in Zusammenarbeit mit unserem Büro neue inhaltliche und strukturelle Impulse für seine zukünftige Arbeit zu gewinnen.

 

27.04.2017
Heidelberg

Halbzeit im BIWAQ-Projekt „Em.Powerment – Soziale Dienstleistungen für den Stadtteil“: Im Bürgerhaus Heidelberg ziehen die Projektpartner positive Zwischenbilanz und informieren über ihre Weiterbildungsangebote. Projektbegleitung und Moderation durch unser Büro.

 

26.04.2017
Speyer

Erfolgreicher Abschluss des Pilotprojekts der Stiftung für Ökologie und Demokratie: Bei der Transfertagung geben interessante Fachvorträge – unter anderem von Umweltministerin Ulrike Höfken – sowie eine Talkrunde Hilfestellungen für die kommunale Anpassung an den Klimawandel. Organisation und Moderation durch unser Büro.

 

01.04.2017
Speyer

Die erste Ausgabe in diesem Jahr ist verteilt: Das Magazin „WOHNplus“ informiert die Kunden der GEWO Wohnen GmbH über aktuelle Aktivitäten und Angebote. Inhalt und Gestaltung durch das Büro Stadtberatung.

 

24.03.2017
Esslingen

Ministerpräsident Winfried Kretschmann würdigt die Arbeit des FC Esslingen beim Beteiligungskongress in Esslingen: Der FC stellt sein integratives Projekt „Miteinander gewinnt – Sport ohne Grenzen“ als Best-Practice-Beispiel im Bereich der Arbeit mit Flüchtlingen vor. Projektbegleitung durch das Büro Stadtberatung.

 

20.03.2017
Speyer

Jubiläum jetzt schon im Blick: Die Gemeinnützige Baugenossenschaft Speyer (GBS) erteilt uns den Auftrag, eine umfangreiche Festschrift anlässlich ihres hundertjährigen Bestehens zu erstellen und zu gestalten.

 

13.03.2017
Koblenz

Das Stadtteilmanagement in Neuendorf startet: Baubürgermeister Bert Flöck begrüßt Joanna Stöcker und Iven Messer – ab sofort sind die beiden Ansprechpartner für Bewohnerinnen und Bewohner sowie Akteure des Fördergebiets „Soziale Stadt Neuendorf“.

 

12.03.2017
Esslingen

Beim „Beteiligungskongress Baden-Württemberg“ am 24.03. mit dem Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann informiert der FC Esslingen über sein Projekt „Integration durch Sport: Miteinander gewinnt – Sport ohne Grenzen“. Martin Hägele (FC Esslingen) und Sven Fries stellen das Projekt vor.

 

03.03.2017
Bad Kreuznach

Unser Büro erhält den Auftrag, die Stadtverwaltung Bad Kreuznach bei der Umsetzung des ESF-Modellprogramms „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ zu begleiten, das jungen Menschen im Alter von 12 bis 26 Jahren eine Perspektive bietet.

 

15.02.2017
Esslingen

Gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Esslinger Wohnungsbau (EWB), Hagen Schröter, informieren wir die Mieterinnen und Mieter über bauliche Veränderungsprozesse im Quartier. Moderation und Konzeption durch unser Büro.

 

13.02.2017
Ravensburg

Zwischenbilanzkonferenz im Rahmen des Projekts „Inklusionskonferenz“, in dem sich vier Landkreise Baden-Württembergs zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention austauschen. Wir begleiten das Projekt gemeinsam mit Professor Dr. Thomas Meyer vom Institut für angewandte Sozialwissenschaften (IfaS) wissenschaftlich.

 

08.02.2017
Heidelberg

Gemeinsam mit dem Trägerverein Emmertsgrunder Stadtteilmanagement (TES e.V.) entwickeln wir dessen Vereinsstruktur und das Stadtteilmanagement in Heidelberg-Emmertsgrund weiter. Konzeption und Moderation durch das Büro Stadtberatung.

 

01.02.2017
Ostfildern und Speyer

In eigener Sache: Wir begrüßen Kerstin Ulm und Iven Messer in unserem Büro. Nunmehr kümmert sich ein 16-köpfiges, interdisziplinäres und hochmotiviertes Team um die Stadtentwicklung in 15 Städten.

 

24.01.2017
Speyer

Ein toller Erfolg für das Büro: Der Bau- und Planungsausschuss nimmt unser städtebauliches Grobkonzept für den Antrag „Soziale Stadt Speyer-Süd“ einstimmig an. Erarbeitung der Grobanalyse durch das Büro.

 

17.01.2017
Speyer

Finanzministerin Doris Ahnen überreicht Oberbürgermeister Hansjörg Eger und GEWO-Geschäftsführer Alfred Böhmer einen Förderbescheid: Das Land fördert über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) den Neubau von sechsunddreißig Wohnungen der GEWO Wohnen GmbH in Speyer-West. Die Darlehenssumme beträgt knapp 3 Millionen Euro, dazu kommt ein Tilgungszuschuss in Höhe von fast 475.000 Euro. Gesamt-Projektkoordination durch das Büro.

 

12.01.2017
Bingen

In seiner Eröffnungsrede zur Informationsveranstaltung „Perspektiven für Bingerbrück“ lobt Oberbürgermeister Thomas Feser das große Interesse der Stadtteilbewohnerinnen und -bewohner am Prozess der „Sozialen Stadt Bingerbrück“. Auch an diesem Abend nutzen rund hundert Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, sich über die anstehenden Veränderungen in Ihrem Stadtteil zu informieren, mitzureden und mögliche Maßnahmen für das Programmgebiet zu bewerten. Konzeption und Moderation durch das Büro Stadtberatung.

 

01.01.2017
Koblenz

Die Stadt Koblenz erteilt unserem Büro den Auftrag, ein Quartiersmanagement für die „Soziale Stadt Neuendorf“ einzurichten.

 

22.12.2016
Ostfildern und Speyer

Weihnachten steht vor der Tür – Zeit, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Wir wünschen Ihnen ein frohes und friedliches Fest, erholsame Urlaubstage und einen schönen Jahresausklang.

 

21.12.2016
Speyer

Die Stadtverwaltung Speyer beauftragt unser Büro, eine städtebauliche Grobanalyse für den Antrag „Soziale Stadt Speyer-Süd“ zu erstellen.

 

12.12.2016
Alzey

Einstimmiger Beschluss des Alzeyer Stadtrats: Die Grobanalyse zur „Sozialen Stadt Alzeyer Osten“ soll in das Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ aufgenommen werden. Bearbeitung durch das Büro Stadtberatung.

 

12.12.2016
Esslingen

Der Esslinger Gemeinderat verabschiedet das Integrierte Entwicklungskonzept im Projekt „Soziale Stadt Mettingen-West, Brühl, Weil“. Damit fällt der Startschuss für das Jugendhaus in Mettingen-West, der ersten Maßnahme in einem umfangreichen Paket an Projekten, die in den kommenden Jahren das Soziale-Stadt-Gebiet aufwerten sollen. Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger bescheinigt der Planungsgruppe KPS und dem Büro Stadtberatung, bei der Aufstellung des Integrierten Entwicklungskonzepts „hervorragende Arbeit“ geleistet zu haben.

 

07.12.2016
Mannheim

Die Bewohnerinnen und Bewohner von Speyer-West können stolz sein: „Ihr“ Woogbachtal hat gewonnen. Ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro wird im Rahmen des sechsten Regionalparkforums an die Stadt Speyer verliehen, die sich mit der Neugestaltung des Woogbachtals an dem Wettbewerb „Landschaft in Bewegung“ beteiligt hat. Konzeption und Umsetzung der Neugestaltung im Rahmen der „Sozialen Stadt" sowie Wettbewerbsbeitrag durch das Büro Stadtberatung.

 

02.12.2016
Bingen

Ein weiterer Schritt im Prozess der Vorbereitenden Untersuchungen der „Sozialen Stadt Bingerbrück": Rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutieren in der Zukunftswerkstatt zu den Themen „Soziale Infrastruktur, Altes Rathaus", „Wohnen, Wohnumfeld und Lokale Ökonomie" und „Zusammenleben und Quartiersmanagement". Konzeption, Moderation und Dokumentation durch das Büro Stadtberatung.

 

29.11.2016
Zweibrücken

Informationsveranstaltung zu einer weiteren Maßnahme im Programmgebiet „Soziale Stadt – entlang des Hornbachs/Breitwiesen“ – dem Vorfügungsfonds. Mit diesem wird vor allem das Engagement von Vereinen, Institutionen und Privaten unterstützt. Er dient der Finanzierung einzelner Maßnahmen, durch die Akteure vor Ort die Gebietsentwicklung vorantreiben können. Organisation durch das Büro Stadtberatung.

 

23.11.2016
Esslingen

Im Stadtteil Brühl entwickelt die Esslinger Wohnungsbau GmbH eine Quartiersmitte mit Quartierszentrum und schafft neuen Wohnraum. Bei der Veranstaltung nutzen Anwohnerinnen und Anwohner die Gelegenheit, sich einzubringen: Ihre Vorstellungen zur Ausgestaltung des Quartierszentrums, der Außenanlagen sowie zu einem Betreiberkonzept sind gefragt. Konzeption und Moderation durch das Büro Stadtberatung.

 

21.11.2016
Ostfildern

Rund 300 interessierte Nellingerinnen und Nellinger informieren sich zum aktuellen Stand der Planungen im Sanierungsgebiet „Rund um die Hindenburgstraße“. Hier erfahren sie, wie die Ergebnisse des Bürgerbeteiligungsprozesses in die Planungen eingeflossen sind. Oberbürgermeister Christof Bolay steht für Fragen zur Verfügung und erläutert das Projekt. Konzeption und Moderation durch das Büro Stadtberatung.

 

17.11.2016
Heidelberg

Der Steuerungskreis des BIWAQ III-Projektes "Em.Powerment - Soziale Dienstleistungen für den Stadtteil" trifft sich beim Stadtteilverein Boxberg. Teilprojektpartner und Kooperationspartner geben einen Rückblick auf das Jahr 2016 und stellen ihre Aktionen für 2017 vor. Moderation durch das Büro Stadtberatung.

 

10.11.2016
Esslingen

Im Esslinger Quartier „Am Schönen Rain“ entstehen durch die Esslinger Wohnungsbau GmbH neuer Wohnraum und ein Wohnheim für psychisch beeinträchtigte Menschen. Gemeinsam mit dem Büro Stadtberatung wird 2017 der bisherige Informations- und Beteiligungsprozess fortgesetzt.

 

09.11.2016
Mainz

Mit der vierten und letzten Präsenzveranstaltung ist nun das Pilotprojekt „Klimawandel lernen – Bau GB“ der Stiftung für Ökologie und Demokratie e.V. erfolgreich abgeschlossen. Didaktische Aufbereitung der Inhalte des E-Learning-Projekts durch das Büro Stadtberatung.

 

28.10.2016
Zweibrücken

Über hundert Bewohnerinnen und Bewohner des Untersuchungsgebiets „an der Steinhauser Straße“ sind dabei, als Oberbürgermeister Kurt Pirmann den offiziellen „Startschuss“ zu dem Stadtteilentwicklungsprozess „Soziale Stadt an der Steinhauser Straße“ gibt. Sie benennen Stärken ihres Wohngebiets, sagen aber auch, wo sie „der Schuh drückt“. Ziel ist es, ihre Wohn- und Lebensbedingungen langfristig zu verbessern. Konzeption, Moderation und Öffentlichkeitsarbeit durch das Büro Stadtberatung.

 

19.10.2016
Stuttgart

Vier Landkreise in Baden-Württemberg, welche die UN-Behindertenrechtskonvention vor Ort umsetzen, treffen sich in Stuttgart und tauschen sich zu ihren Erfahrungen aus. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt "Inklusionskonferenz" durch das Institut für angewandte Sozialwissenschaften (IfaS). Konzeption und Moderation durch das Büro Stadtberatung.

 

11.10.2016
Speyer

Was gibt es Neues bei der GEWO? Die Mieterinnen und Mieter der Speyerer GEWO Wohnen GmbH erfahren es vierteljährlich in ihrem Kundenmagazin „WOHNplus“. Die dritte Ausgabe in diesem Jahr erscheint und wird kostenlos verteilt. Inhalt und Gestaltung durch das Büro Stadtberatung.

 

10.10.2016
Esslingen

Veranstaltung mit dem FC Esslingen, Timo Hildebrand und Fußballartist Camill Hauser im Rahmen des Projekts „Mission Integration“. Konzeption, Moderation und Öffentlichkeitsarbeit durch das Büro Stadtberatung.

 

09.10.2016
Ostfildern

Gemeinsam mit der SEG Ostfildern präsentieren wir bei der Ruiter Kirbe die Pläne für die Umgestaltung der Grünen Mitte und der Kronenstraße. Außerdem diskutieren wir mit den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeiten einer Eckbebauung im Ortskern. Veranstaltungskonzeption, Vor-Ort-Dialog und Öffentlichkeitsarbeit durch das Büro Stadtberatung.

 

05.10.2016
Speyer

Druckfrisch: „Im Westen gibt´s Neues“, die Stadtteilzeitung der „Sozialen Stadt Speyer-West“, wird ausgeliefert und an alle Haushalte im Stadtteil verteilt. Inhalt und Gestaltung durch das Büro Stadtberatung.

 

29.09.2016
Zweibrücken

„Jetzt geht´s los“ ist das Motto der Auftaktveranstaltung „Soziale Stadt entlang des Hornbachs/Breitwiesen“, die Oberbürgermeister Kurt Pirmann eröffnet. Über hundert Besucherinnen und Besucher – darunter fast die Hälfte Kinder – reden mit und bewerten mögliche Maßnahmen, die im Rahmen des Projekts umgesetzt werden können. „Los“ geht es auch für zwei Mitarbeiterinnen unseres Büros: Die Veranstaltung ist zugleich das Debüt der beiden, die das Projekt ab sofort als Quartiersmanagerinnen aktiv und vor Ort begleiten. Konzeption, Moderation und Öffentlichkeitsarbeit durch das Büro Stadtberatung.

 

20.09.2016
Bingen

Mit seiner Eröffnungsrede gibt Oberbürgermeister Thomas Feser den Startschuss zum Projekt „Soziale Stadt Bingerbrück". Die Auftaktveranstaltung stößt auf großes Interesse, rund 150 Menschen aus dem Stadtteil schildern, „wo der Schuh drückt". Konzeption, Öffentlichkeitsarbeit, Moderation und Dokumentation durch unser Büro.

 

07.09.2016
Koblenz

Dritte Präsenzveranstaltung des Kurses "KlimaLernen BauGB" im Projekt "KlimawandeLernen RLP - BauGB" der Stiftung für Ökologie und Demokratie e.V. Die Teilnehmenden präsentieren die Ergebnisse der Testungen ausgewählter Werkzeuge/Instrumente im Feld kommunaler Klimawandelanpassung. Verschiedene Referenten vertiefen dieses interessante Thema. Das Büro Fries begleitet das E-Learning-Projekt mediendidaktisch.

 

02.09.2016
Speyer

"Dachdichtfest“ in Speyer-West: Das Bauprojekt „Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben“ macht riesige Fortschritte. Es ist Teil eines umfassenden Konzepts der GEWO, mit dem diese den längeren Verbleib im Quartier fördert. Über 200 Festbesucherinnen und -besucher interessieren sich für das Konzept und die insgesamt 36 barrierearmen Wohnungen. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Hansjörg Eger und GEWO-Geschäftsführer Alfred Böhmer erhalten sie Einblick in einen der Rohbauten. Konzeption, Moderation und Öffentlichkeitsarbeit durch das Büro Stadtberatung.

 

29.08.2016
Bad Kreuznach

Die Bad Kreuznacher Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer überreicht uns den Auftrag, eine Evaluation des Projekts „Soziale Stadt Pariser Viertel“ und die Fortschreibung des Integrierten Entwicklungskonzepts zu erarbeiten.

 

26.07.2016
Ostfildern

Direkt vor Ort können Stärken und Schwächen eines Projektgebiets besonders gut betrachtet und diskutiert werden. Gemeinsam mit Baubürgermeisterin Monika Bader und dem "Forum Gesellschaft inklusiv" machen sich Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils Nellingen zu „inklusiven“ Abendspaziergängen durch das Sanierungsgebiet „rund um die Hindenburgstraße“ auf. Informationen zum aktuellen Planungsstand können auf diese Weise mit Alltagserfahrungen und guten Anregungen kombiniert werden.

 

23.07.2016
Esslingen

Mit einem kühlenden Eis lässt es sich besonders gut über Quartiersentwicklung reden. Bei der Veranstaltung „Eis am Lageplan“ im Rahmen der „Sozialen Stadt Mettingen-West, Brühl, Weil“ werden die Wünsche der Quartiersbevölkerung aus Mettingen-West aufgenommen. Auch die Meinung der Jugendlichen, die parallel ihre Jugendkonferenz abhalten, ist gefragt, ist doch einer der Schwerpunkte der Veranstaltung das neue Jugendhaus in Mettingen-West.

 

21.07.2016
Speyer

Neun Jahre, 50 Sitzungen, sichtbare Erfolge: Gut neun Jahre nach der ersten Sitzung im Mai 2007 trifft sich die Kernarbeitsgruppe der "Sozialen Stadt Speyer-West" zur 50. Sitzung im Stadtteilbüro. Oberbürgermeister Hansjörg Eger lässt es sich nicht nehmen, beim Jubiläum dabei zu sein. Er schildert, wie positiv sich der Stadtteil dank der "Sozialen Stadt" entwickelt hat und dankt der Gruppe, die sich aus Vertreterinnen und Vertretern unterschiedlichster Fachbereiche und Institutionen zusammensetzt, für ihr Engagement.

 

19.07.2016
Heidelberg

Abschlussfeier des Vernetzungsprojekts „Vielfalt – hier und jetzt“ mit Bürgermeister Wolfgang Erichson im Interkulturellen Zentrum Heidelberg. Seit 2013 verbesserte das Projekt die interkulturelle Zusammenarbeit, professionalisierte die Vereinsarbeit und gab neue Impulse. Über 20 beteiligte, internationale Vereine stellen ihre Arbeit vor. Moderation durch das Büro Stadtberatung.

 

15.07.2016
Alzey

Nach dem Alzeyer Westen soll nun auch der Osten in das Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“ aufgenommen werden. Die Stadtverwaltung Alzey erteilt dem Büro Stadtberatung den Auftrag, das Grobkonzept für die Antragstellung zu erarbeiten.

 

10.07.2016
Esslingen-Weil

Nah an den Bürgerinnen und Bürgern: Kickern bei der Informationsveranstaltung der „Sozialen Stadt Mettingen-West, Brühl, Weil“ im Rahmen des Weiler Straßenfestes. „Reden Sie mit!“ ist das Motto für die Aktionen mit Groß und Klein an Stadtteilplänen und am Modell. Moderation und Dokumentation durch das Büro Stadtberatung.

 

01.07.2016
Speyer

Der Verein für berufliche Bildung (VFBB e. V.), die Gemeinnützige Arbeitnehmerüberlassung der BeschäftigungsInitiative Speyer (GABIS GmbH), das Gemeindepsychiatrische Zentrum (GPZ) und die „Soziale Stadt Speyer-West“, vertreten durch die Quartiersmanagerin aus dem Büro Stadtberatung, laden die Anwohnerinnen und Anwohner zum lockeren Treff auf der Straße ein und informieren über ihre vielfältigen Aktivitäten und Angebote im Stadtteil.

 

29.06.2016
Speyer

Das Kundenmagazin "WOHNplus" Nr. 2-2016 der Speyerer GEWO Wohnen GmbH erscheint und wird kostenlos an die Mieterinnen und Mieter verteilt.

 

25.06.2016
Zweibrücken

Der Stadtrat Zweibrücken spricht sich für ein Quartiersmanagement im Projekt „Soziale Stadt entlang des Hornbachs/Breitwiesen“ aus und vergibt den Auftrag an das Büro Stadtberatung. Von 1. Juli 2016 bis Ende 2018 ist es die Aufgabe des Büros, die Maßnahmen des Integrierten Entwicklungskonzepts unter Beteiligung von Bürgerschaft, Einrichtungen, Trägern und Vereinen zielorientiert und ressortübergreifend umzusetzen.

 

22.06.2016
Berlin

Herzlichen Glückwunsch: Eine Anerkennung für ihr Projekt „WestenTaschen“ durften Mitglieder des Stadtteilvereins Speyer-West und unsere Quartiersmanagerin heute Abend in Berlin beim „Preis Soziale Stadt“ entgegennehmen – ein beachtlicher Erfolg für die strickenden Frauen und ein Ansporn, sich auch weiterhin für den Stadtteil zu engagieren. Das Projekt war neben weiteren 17 aus der ganzen Republik für den Preis nominiert worden, da es den Gedanken der Sozialen Stadt vorbildlich umsetzt. Unsere Quartiersmanagerin unterstützte und begleitete das Projekt sowie die Antragstellung.

 

13.06.2016
Speyer

Premiere: Die erste Ausgabe der „BIWAQ-News“ erscheint. Die Zeitung informiert über die Angebote des im März eröffneten „Job-lokals“ in Speyer-West, das für arbeitsuchende Personen über 27 Jahren individuelle Möglichkeiten der Weiterentwicklung bietet. Zweite Zielgruppe des „Job-lokals“ sind junge Menschen von 12 bis 26 Jahren. Diese werden über das Partnerprogramm „Jugend stärken im Quartier“ beim Übergang von der Schule in den Beruf unterstützt. Öffentlichkeitsarbeit durch das Büro Stadtberatung, Beteiligung an der Konzeption.

 

03.06.2016
Ostfildern-Nellingen

Im breit angelegten Bürgerbeteiligungsprozess „Rund um die Hindenburgstraße“ informiert die SEG Ostfildern auf ihrem „Treffpunkt Wochenmarkt“. Schüler, Senioren und Marktbesucher erkunden den Stadtteil mit Rollstuhl, Sensibilisierungsbrillen, Blindenstock oder Ohrstöpseln. Konzeption, Moderation und Öffentlichkeitsarbeit durch das Büro Stadtberatung.

 

03.06.2016
Esslingen-Weil

Ein Meilenstein im Rahmen der vorbereitenden Untersuchungen für die „Soziale Stadt Mettingen-West, Brühl, Weil“: 60 Teilnehmer/innen der Zukunftswerkstatt erarbeiten Ziele und Maßnahmen zu den Themen „Sport und Freizeit“, „Städtebau und Wohnen“ und „Soziale Infrastruktur“. Konzeption und Öffentlichkeitsarbeit durch das Büro Stadtberatung.

 

21.05.2016
Speyer

Geführte Radtour zu den wichtigsten Stationen der „Sozialen Stadt Speyer-West“. Konzeption und Begleitung durch die Quartiersmanagerin aus dem Büro Stadtberatung.

 

11.05.2016
Speyer

Infoveranstaltung der GEWO Wohnen GmbH für ihre Mieterschaft zum neuen Angebot „am liebsten daheim – selbstbestimmt leben ohne Betreuungspauschale in Speyer-West“. Konzeption, Moderation und Öffentlichkeitsarbeit durch das Büro Stadtberatung.

 

27.04.2016
Trippstadt

Erste Präsenzveranstaltung im Projekt „Klimawandel lernen – Bau GB“ der Stiftung für Ökologie und Demokratie e.V. Das Büro Fries bereitet die Inhalte des E-Learning-Projekts didaktisch für die Zielgruppe auf.

 

22.04.2016
Bingen

Die Stadtverwaltung Bingen erteilt dem Büro Fries den Auftrag, gemeinsam mit dem Planungsbüro bierbaum.aichele Landschaftsarchitekten die Vorbereitenden Untersuchungen durchzuführen und das Integrierte Entwicklungskonzept für das Soziale-Stadt-Gebiet „Bingen-Bingerbrück“ zu erstellen.

 

22.04.2016
Esslingen-Brühl

Moderation der Informationsveranstaltung der „Sozialen Stadt Mettingen-West, Brühl, Weil“

 

11.04.2016
Esslingen

Der Gemeinderat beschließt, Vorbereitende Untersuchungen für das Gebiet der städtebaulichen Erneuerungsmaßnahme "Mettingen-West, Brühl, Weil" durchführen zu lassen. Das Büro Stadtberatung wird diese Aufgabe gemeinsam mit dem Büro Planungsgruppe KPS übernehmen.

 

06.04.2016
Speyer

Moderation der Klausurtagung des Vereins „Integrative Wohnformen“ in Speyer

 

04.04.2016
Speyer

Die neue Ausgabe des Kundenmagazins der GEWO Wohnen GmbH erscheint.

 

14.03.2016
Esslingen

Startschuss für das Projekt der Esslinger Wohnungsbau „Wohnen am Schönen Rain“ und für das Projekt der eva „Gemeindeintegriertes Wohnen für psychisch Kranke" mit der Vorstellung der Konzeption im Bürgerausschuss

Kontakt

Standort Baden-Württemberg
Schillerstrasse 25
73760 Ostfildern

Tel.: +49 711 30090941
Fax: +49 711 30090942
Mobil: +49 163 6771157

info@stadtberatung.info

Standort Rheinland-Pfalz
Landauer Strasse 58
67346 Speyer

Tel.: +49 6232 919960
Fax: +49 6232 9960659
Mobil: +49 163 6771157

info@stadtberatung.info

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere Themen und unsere Auftraggeber und laden Sie unsere aktuelle Infobroschüre herunter.

Infobroschüre (PDF, 2.623 MB)

Stadtberatung Dr. Sven Fries- Für Sie krempeln wir die Ärmel hoch: Wir entlasten Ihre Verwaltung und unterstützen Sie konzeptionell. Doch wir beraten nicht nur, sondern organisieren, moderieren und dokumentieren, sind methodisch fundiert, immer transparent und nah an der Praxis.